Was bleibt wenn du gehst, Amy Silver
Sechs Freunde sind sie an der Uni und verleben viel Zeit miteinander. Zuletzt einen Sommer in einem Haus in Frankreich.
Ein schrecklicher Unfall reißt sie auseinander. Connor ist tod, Jen zieht fort und antwortet nie auf Briefe,
Andrew und Natalie heiraten, Lilah geht im Drogen und Partysumpf unter und Dan wird berühmt indem er ein Drehbuch schreibt.
Eine Einladung von Jen nach all den Jahren führt dazu, das sich alle wiedersehen.
Sie möchte das Haus das ihren Eltern gehörte verkaufen und möchte noch einmal mit ihren Freunden zusammensein. Jedoch hat
sie durch ihre Abwesenheit nicht mitbekommen was wirklich so alles passiert ist. Die Situation eskaliert, allerdings hält
ein Schneesturm die Gruppe ab, sofort wieder auseinander zu gehen. Nach einem großen Streit trennt sich die Truppe wieder.
Ein paar halten Kontakt zueinander, jeder anders, so das man immer weiß was los ist. Dan kauft letztendlich das Haus, er war
schon damals in Jen verliebt und möchte das Haus nutzen um in Ruhe zu arbeiten und ihr irgendwie nahe zu sein.
Alle zusammen kommen sie wieder, als Lilah schwer erkrankt und nicht mehr lange zu leben hat. Und dann steht auch der Versöhnung
nichts mehr im Wege. Einzig Zac, Lilahs Lebensgefährte ist neu in der Truppe und trotzdem gehört er schon so gut wie dazu.
Der Roman fängt mit dem Treffen in Frankreich an und geht immer wieder in den Jahren zurück. Zwischendrin sind Briefe und emails
von früher zu lesen und man erfährt erst nach und nach was wirklich geschah. Die Wahrheit, die Schuld, die Trauer und die Freundschaft
sind Teil dieses Buches, was zum Ende hin vielleicht ein wenig überzogen ist. Demnach sind alle Fremdgänger, alle haben sich
gegenseitig belogen oder nicht vertraut. Ob das die wahre Freundschaft ist, wage ich zu bezweifeln. Aber ein Roman ist ein Roman
und die Art des schreibens hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist schön, aber meiner Meinung nach zu dramatisch am Ende.
Trotz allem, eine tolle Unterhaltung mit kleinen Abstrichen. Von dieser Dame werde ich sicher noch mal einen Roman lesen.
Erschienen bei rororo unter ISBN: 9783442737949