Blumekohl Bratling

500 g Blumekohl, raspeln
2 Eier
100 g Haferflocken
50 g Chiasamen, oder Leinsamen geschrotet
100 g Quark
200 g geriebenen Käse
1 Zwiebel, würfeln
1 TL Gemüsenbrühe
Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskat
Öl und Semmelbrösel

Den geraspelten Blumenkohl, Haferflocken, Eier, Chiasamen, Käse, Zwiebel und Quark vermischen.
Würzen und soviel Semmelbrösel zufügen bis der Teig eine gute Masse ergibt, nicht zu flüssig ist.
In einer Pfanne Öl erhitzen und aus der Masse Bratlinge formen. Diese in Paniermehl gewälzt in die
Pfanne geben. Hier ist die Zugabe von Semmelbröseln wirklich wichtig, zuerst hatte ich eine Masse
die auseinanderfiel. Aber richtig dosiert bekommt man leckere Bratlinge. Habe leider kein Foto
dieses mal, wurden aber nicht zum letzten mal gebraten. Lecker und gesund!
Habe auch ein wenig vom Strunk mit geraspelt, den muß man nicht zwangsläufig wegwerfen.
Das Grundrezept war aus Chefkoch, habe es aber verdoppelt und ein wenig verändert, wie so oft.
Und wie immer nur wegen fehlender Zutaten. Der Verfasser/in hieß dort Karatecat. Vielen Dank dafür!