Inge´s Chicoréekuchen

200 g Mehl
100 g Butter
1 Prise Salz
1/8 l Wasser
Das Mehl auf ein Backbrett sieben. Salz und kalte kleingeschnittene Butter dazugeben.
In die Mitte eine Vertiefung drücken und das Wasser zugeben. Allmählich einen weichen
Teig daraus arbeiten. 30 Minuten ruhen lassen.
150 geräucherter Tofu
1 Zwiebel
1 Eßl Öl
5 chicoree Stauden
2 Eier
150 ml Sahne
100 g geriebener Käse
Chicoree waschen trocken tupfen und klein schneiden. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden.
und im Öl mit den klein geschnittenen Zwiebeln anbraten. Chicoree in einem Topf mit Wasser dünsten.
Wer es gerne mag kann hier ein wenig Zitronensaft zugeben, das muß aber nicht sein.
Nach 5 Minuten den Chicoree abschütten und abtropfen lassen. Wichtig, sonst wird der Kuchen zu flüssig.
Eier mit Sahne und dem Räuchertofu vermischen. Chicoree dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Mischung auf den Teig geben und bei 180 - 200 Grad 30 Minuten backen.
Wer es mag, kann den Kuchen noch mit Petersilie bestreuen.
Warm oder kalt, es schmeckt richtig gut!