Chili-Paprika-Suppe

2 rote Paprikaschoten
2 rote Chilischoten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/5 l Gemüsebrühe
1 EL Schmelzkäse
Salz, Kurkuma, Petersilie, etwas Öl

Paprika und Chili waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauch pressen.
Öl erhitzen und Zwiebel mit Knobi ins heiße Öl geben und kurz anschmoren. Paprika und Chili zufügen und mit anschmoren.
Würzen, Gemüsebrühe zufügen und gute 15 Minuten köcheln lassen. Pürieren und den Schmelzkäse zufügen. Auf dem Teller noch
mit Petersilie garnieren.

Achtung Scharf! Wer es nicht so scharf mag nimmt weniger Chili. Sollte Suppe übrig sein, Dosentomaten zufügen und
für den nächsten Tag ist eine leckere Pastasauce verfügbar. Die Tomaten nehmen auch etwas die Schärfe raus,
man kann sie auch so zufügen um mehr Suppe zu bekommen. Jeder so wie er mag.