Die Kirche bleibt im Dorf
Die Kirche bleibt im Dorf ist eine deutsche Serie von 2013 - 2018.
Sie erzählt die Geschichte zweier verfeindeter Dörfer, Oberrieslingen und Unterrieslingen, mit nur einer Kirche.
Pfarrer Kai Uwe kommt als Dorfpfarrer neu in das Gebiet und versucht beide Dörfer miteinander zu verbinden, was
immer wieder daneben geht. Nach einigen zwielichten Ereignissen beginnt der Pfarrer hinter die Geheimnisse der
Dorfbewohner zu schauen. Immer neue Beichten und Berichte der Einwohner kommen hinzu. Im Mittelpunkt stehen die Familien
Rossbauer und Häberle, die seit vielen Jahren verfeindet sind. Was mit einer großen Liebe zwischen Gottfried und
Elisabeth begann, endet in Mord und Totschlag. Zu Anfang verstirbt Elisabeths Ehemann der in den folgenden Episoden
als Engel wiederkommt. Im Rausch können ihn alle sehen, Oma Anni kann dies jedoch immer. Christine verliebt sich in
den Dorfpfarrer und dieser erwidert das, darf es natürlich nicht, da er katholisch ist und wieder beginnt ein eher
misslungenes Versteckspiel. Maria bekommt ein Kind und es weiß lange Zeit niemand wer der Vater ist.
Gerüchte, viele Drogen, immer wieder neue Heimlichkeiten, der schwäbische Dialekt und ein tiefschwarzer Humor
machen die Serie zu einem meiner Topfavoriten.
Lange nicht mehr soviel gelacht wie in den 4 Staffeln, die ich in der Mediathek an 3 Tagen durchgeschaut habe.
Zu empfehlen wenn man z B Kleine Morde unter Nachbarn mag, es ähnelt ein wenig vom Humor.
Regie führte hier Ulrike Grote, bekannt auch als Schauspielerin z B in der Dicke 1. Staffel.
Sören Hüper half bei 10 Folgen mit. Die Folgen haben eine ungefähre Länge von 30 Minuten, es sind 30 an der Zahl.
2 Filme sind wohl auch entstanden, die habe ich leider noch nicht gesehen, aber das wird nachgeholt.

Darsteller:
Gottfried Häberle - Christian Pätzold
Elisabeth Rossbauer - Franziska Küpferle
Pfarrer Kai Uwe Köster - Rainer Piwek
Christine Rossbauer - Karoline Eichhorn
Maria Häberle - Meike Kircher
Klara Häberle - Elena Jesse
Anni Häberle - Sabine Hahn
Karl Rossbauer - Christian Koerner
Peter Rossbauer - Tillbert Strahl-Schäfer
Ludwig - Jürgen Haug
Alfred / Heinz Steiner - Joachim Raaf
Jürgen Bauer - Dominik Kuhn
Waltraud - April Hailer
Emma Erdmann - Janna Striebeck
Sola - Diana Marie Müller
Pfarrer Schäuble - Ulrich Gebauer