vegane Erbsensuppe

150g getrocknete Erbsen
1 Stange Lauch
200 g Kartoffeln
3 mittelgroße Möhren
1 Lorbeerblatt
2 l Wasser
2 Zwiebeln
1 TL rotes Linsenmehl
1 EL Gemüsebrühepulver
100 ml vegane Sahne
Pfeffer, Oregano, Thymian, Basilikum

Die Erbsen gute 20 Stunden im Wasser einweichen und danach zum kochen bringen und gut
1 Stunde lang mit dem Lorbeerblatt köcheln lassen. In der Zeit das Gemüse schälen,
waschen in Stücke schneiden.
Die Zwiebeln in einer kleinen Pfanne andünsten und wenn sie glasig sind mit dem Linsemehl binden.
Nachdem die Erbsen 1 Stunde gekocht haben, das ganze Gemüse, die Kartoffeln und die gedünsteten
Zwiebeln zufügen. Die Gemüsebrühe zufügen und eine weitere Stunde kochen. Jetzt die Gewürze zufügen,
die vegane Sahne in die Suppe geben und grob mit einem Kartoffelstampfer durchgehen.
Und essen! Schmeckt echt lecker!