Haselnussplätzchen

4 Eigelb
100 g Zucker
1 Pn Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 Schuss Weinbrand
200 g Haselnüsse
Oblaten nach belieben.
Schoklade gerieben
Die 4 Eigelb mit dem Zucker , Salz und Vanillinzucker schaumig rühren. Weinbrand und Haselnüsse unterheben.
Plätzchen auf Oblaten setzen und für cirka 20 Minuten bei 150 Grad in den Backofen schieben.


Die geriebene Schokolade sofort nach dem backen über die Plätzchen geben, erspart das Wasserbad im Topf.


Die Oblaten kann man natürlich weglassen, ich finde sie aber recht praktisch, die Plätzchen kleben nicht
und schmecken tun sie auch.
Wohin mit dem Eiweiß? Wie wäre es denn mit meinen Kokosmakronen?
die zwei Rezepte passen zur Weihnachtszeit einfach prima zusammen. Man kann die Eier komplett verwerten und die Schokolade
ist auch nicht für die Katz.