Mohn-Sesam-Hefezopf

300 ml Milch
100 g Zucker
1 PN Vanillinzucker
80 g Butter
20 ml Öl
2 Eier
1/2 Würfel Hefe (21 gr)
600g Weizenmehl
jeweils 1,5 Eßl Mohn und Sesam

Die Milch erwärmen und mit dem Zucker, dem Vanillinzucker, der Butter, dem Öl und einem Ei vermischen.
Die Hefe in der warmen Masse auflösen. Die Masse auf das Mehl geben und zu einem Teig kneten.
Wenn der Teig klebt, kann man noch etwas Weizenmehl zugeben.
Den Teig in 3 gleich große Rollen formen und auf dem Backpapier einen Zopf flechten.
Bei 50 Grad im Backofen cirka 45 Minuten gehen lassen.
Das zweite Ei verquirlen und nach der Zeit auf den Zopf streichen. Mohn und Sesam vermischen und
auf den Zopf geben. Bei 190 Grad ungefähr 25 Minuten backen.
Achtung, der Zopf wird riesengroß, gut zum einfrieren und portionieren.
Man kann auch kleine Brötchen damit backen.


Wenn man lieber süß mag, dann kann man den Zopf natürlich auch mit Hagelzucker bestreuen.
Ich mag aber die Kombination aus süßlichem Teig und Körner sehr gerne.