Heidesand
250 g Butter, weiche
125 g Zucker
100 g Mandeln, gemahlene
375 g Mehl
2 Päckchen Vanillinzucker
3 Esslöffel Zucker

Weiche Butter und Zucker schaumig rühren. Gemahlene Mandeln und Mehl darunter rühren und kneten.
Aus dem Teig Rollen mit ca 3 cm Durchmesser formen.
Ich wickel die Rollen immer mit Alufolie ein und leg sie dann in den Kühlschrank.
Nach 1 Stunde des kühlens cirka 1 cm dicken Scheiben schneiden. Kugeln formen (wenn es geht)
und ab aufs Backblech. Bei mir wird das mit den Kugeln nix, darum lass ich die Kreise einfach so
wie sie sind. Die Plätzchen bei 150° (vorgeheizt) cirka 20 - 25 Minuten backen.
2 Päckchen Vanillinzucker mit den 3 Eßl. Zucker vermischen.
Plätzchen noch heiß darin wenden und auf einem Gitter auskühlen lassen
schmecken fantastisch!