Meine Freiheit nehm ich mir
Meine Freiheit nehm ich mir ist eine Biografie von Heinz Hoenig. Sie erschien 2002.
Heinz Hoenig wurde am 24 September 1951 in Landsberg am Lech geboren und ist heute ein sehr erfolgreicher
Schauspieler. Einer meiner Lieblingsdarsteller überhaupt, da lag es auf der Hand das ich das Buch lese.
Den meisten bekannt ist er sicher aus Der König von St. Pauli, der grosse Bellheim oder dem Schattenmann.
Seine Lieblingsfilme sind aber andere, wie ich aus dem Buch erfahren habe. Hier erzählt er über seine Kindheit,
seine Jugend, seine ersten Theaterauftritte ( bzw. Sprünge). Seine Schauspielkunst ist so vielseitig, leider
wird er zu oft in die Rauhbeinschublade gepackt. Das ist sicher unfair ihm gegenüber, so abwechslungsreich wie er spielt.
Natürlich sind auch Frauen ein Thema in diesem Buch, aber das mehr am Rande. Man merkt beim lesen das er immer
ein bißchen auf der Suche war. Ist vielleicht falsch ausgedrückt, aber vor seiner Simone war alles nicht so richtig.
Kurz und knapp, das Buch ist klasse, ich kann es gar nicht so wiedergeben wie ich es gerne rüberbringen möchte.
Es ist schön zu lesen, der Heinz Hönig hat mithilfe von Paul Barz die richtige Tonlage gefunden und sich hier
im richtigen Licht dargestellt. Als fleißigen Schauspieler, als einer der sagt was er denkt, auch gerne mal lauter,
als Mann der auch mal weinen kann ( das habe ich allerdings in Fremde Freunde mit Guido Maria Kretschmar schon gesehen)
und das ist herrlich. Gefühle zu zeigen, als ein ganz Großer! Ich weiß, ich glaube er mag das Große gar nicht so,
schrieb er doch den Satz in seinem Buch:"Ich bin der Heinz Hoenig, verdammt! Sonst nichts! Merkt euch das endlich!"
Sorry, lieber Herr Hoenig, dieses sonst nichts sehe ich etwas anders. Die TV Welt wäre um einiges ärmer wenn sie nur
der sonst nichts wären. Und das ist sicher nicht nur meine Meinung.
Ich persönlich mag die Mimik, das zappeln das er so an sich hat. Das ist einzigartig und typisch Hoenig!
Das Buch ist ja schon älter, aber ich kann es jedem Fan empfehlen.
Mir hats gefallen. Ich hatte es auch ruckzuck durch!
Erschienen bei luebbe.de unter ISBN: 3404615328