Zucchiniketchup, scharf

2 Kg Zucchini
600 g Zwiebeln
2 EL Meersalz
150 g brauner Zucker
1 Tube Tomatenmark
250 ml Gemüsebrühe
500 ml Kräuteressig
3 EL Paprika, scharf
2 EL Curry
2 EL Cayennepfeffer
3 EL scharfer Senf
1 EL Kurkuma
1 EL Jack Daniels Barbecue Soße

Zucchini schälen und raspeln. Zwiebeln würfeln und beides mit Salz mischen. 1 Stunde ziehen lassen.
Abtropfen und gut ausdrücken. Die Masse in einem großen Topf mit den übrigen Zutaten verühren und 20 Minuten köcheln lassen.
Immer wieder umrühren, sonst könnte es anbrennen. Danach in saubere, ausgekochte Gläser füllen und verschlossen im Backofen
noch 30 Minuten bei 170 Grad einkochen lassen. So bleibt der Ketchup lange haltbar. Schmeckt super zum grillen, oder zu Pommes.
Gibt einen guten Vorrat. Ich habe das Rezept bei Chefkoch gefunden, dort hat sweet-maja es verfasst.
Habe es aber vom Grund her sehr verändert, da ich zu wenig Zucchinis hatte. So scharf empfinde ich den Ketchup jedoch nicht.
Das kann aber daran liegen, das meine Nerven schon abgestumpft sind, da ich permanent scharf essen. Probiert es einfach selber aus.