Kartoffelfrikadellen

800 g Kartoffeln
2 Zwiebeln
2 Eier
100 g Semmelbröseln
1 grüne oder rote Paprikaschote
1 Peperoni
Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskat

Die Kartoffeln in Salzwasser abkochen. In der Zeit die Zwiebeln, Peperoni und die Paprika in kleine Stücke schneiden.
Die Kartoffeln stampfen und mit Ei und Paniermehl und der Zwiebelmischung gut vermischen. Die Gewürze zugeben und in
einer Pfanne Öl erhitzen. Die Kartoffelmasse zu Frikadellen formen und schön goldbraun anbraten. Dazu ein Salat oder
eine gute Soße. Wir hatten dazu eine Zigeunersoße aus meinen eingelegten Zucchinis. Diese mit etwas Wasser
verdünnen und mit einer Fertigsoße z B von Gefro binden. Ein einfaches, aber leckeres Essen. Die Menge hier ist für gut 4 Personen.
Laut meinem Mann schmecken sie auch abends kalt noch gut.