Kartoffelsuppe

300 g Kartoffeln
eine halbe Stange Lauch
4 große Zwiebeln
100 g Butter
100 ml Weißwein (trocken)
800 ml Gemüsebrühe
einen guten Spritzer Zitronensaft
200 g Schmand
Salz, Pfeffer, Muskat

Die Kartoffeln schälen und würfeln, Lauch und Zwiebeln in Ringe schneiden.
Butter in einem hohen Topf erhitzen, Kartoffeln mit Lauch und Zwiebeln darin anschwitzen.
Mit Weißwein ablöschen, salzen und pfeffern.
Die Brühe dazugeben und bei schwacher Hitze garen.
Mit dem Pürierstab oder einem Kartoffelstamper die Suppe pürieren.
Schmand und Zitronensaft dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

200 g Kartoffeln (gewürfelt)
50 ml Traubenkernöl oder Olivenöl
eine halbe Stange Lauch (in Ringe geschnitten)
100 g Räuchertofu ( kleine Würfel schneiden)

Während die Suppe vor sich hinköchelt, das Öl in eine Pfanne geben, die Kartoffeln, das Lauch und den Tofu
darin kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer oder beliebigen Kräutern abschmecken.
Die angebratenen Kartoffeln in die Mitte eines tiefen Tellers geben und mit der Kartoffelsuppe auffüllen.

Das Rezept ist im Grunde von den Kochprofis von RTLII, ich habe es für mich jedoch ein wenig abgeändert.
Ich hoffe die Jungs verzeihen mir dies.