Alles für die Katz, Hubert vom Venn
Kater Theo wird aus einer Mülltonne gefischt und ins Tierheim Monschau gebracht. Dort verlebt er eine nette Zeit bis zur Vermittlung.
Eduard nimmt den Kater mit nach Hause, dort erst bekommt er seinen Namen frei nach einem schönen Ruhrpottfilm. Er wohnt jetzt also bei
Eduard, Hildegard, dem dicken Helmut und dem Mädchen dessen Namen er ungerne ausspricht und das werde ich natürlich akzeptieren.
Das Mädchen ist Theos beste Freundin, leider muß sie jedoch in eine Reha Maßnahme und sie beschließt Theo mitzunehmen.
Gut versteckt sitzt Theo im Auto und wird... natürlich gefunden. Das Mädchen ist in der Klinik und Theo wird aus dem Auto geschmissen.
Hildegard ist so eine furchtbare Frau, findet Theo, ebenso wie der kleine dicke Helmut. Und Eduard ist es auch nicht wert zurückzukehren.
Aber das Mädchen! Dafür nimmt Theo eine Wanderung durch die Eifel in Kauf, fährt Zug, Fahrrad und Auto, natürlich nur als Beifahrer, und
erreicht nach einigem Hin und Her die Heimat. Katzen wissen einfach wo es langgeht. Er versteckt sich in einer Disco, bleibt ein wenig im
Kloster, ist in einer Kaserne und wohnt in einer WG. Das alles witzig verpackt in einem kleinen aber feinen Buch.
Mit einer speziellen Katzensprache umschreibt Theo seine Abenteuer ganz putzig und er erreicht sein Ziel am Ende doch.
Er hält den Menschen auch mal gerne einen Spiegel vor. Der putzige Kater, ich weiß das will er gar nicht hören, erlebt schon gefährliche
Abenteuer um sein Mädchen wiederzusehen. Da er schwarz mit weißen Pfötchen ist und einen weißen Fleck auf der Nase hat, erinnert er mich sehr
an meine Ratzi. Zwar war Ratzi ein Mädchen aber sie konnte ebenfalls so schauen als würde sie angestrengt nachdenken.
Aber ich weiche ab, das ist aber gar nicht so schlimm, denn Theo wich auch öfter mal ab.
Ein schönes Buch für Katzenfreunde und Eifelliebhaber, oder einfach für Menschen die gerne mal ein einfaches, lustiges Buch lesen möchten.
Einige Hintergründe sind hier sicher gar nicht so lustig, sie wurden aber von Theo, äähm vom Autor so gut verpackt, das man selbst diese locker
lesen kann. Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem Buch.
Erschienen im Rhein Mosel Verlag unter ISBN: 3898010090