Kir Royal
In dieser deutschen Serie von 1985 geht es um einen Klatschreporter der für das Münchner Tagesblatt schreibt.
Immer auf der Suche nach einer großen Story begibt sich Schimmerlos in die Münchner Szene. Doch so richtig will ihm eine Story nicht gelingen.
Es bleibt bei den kleinen Kolumnen. Immer an seiner Seite, Fotograf Herbie. Die zwei begeben sich oft in gefährliche Abenteuer.
Waffenhandel, Seifenoper, Königin aus Mandalia, Immobiliengeschäfte, Abendempfänge, Modesünden, Homosexualität, in dieser Serie gehen die Themen
weit auseinander. Eine Persiflage auf die Schickeria der 80er.
Die Mode, die Autos, alles etwas übertrieben wie es sich für eine Satire so gehört. Allerdings hat mir die Story nicht so sehr gefallen.
Die erste Folge war noch ganz witzig, was danach kam fand ich echt übertrieben. Ich weiß, das sollte auch so sein, aber das war nichts für mich.
Darum spare ich mir hier auch jeden weiteren Kommentar. Allerdings habe ich mich über einige Gastauftritte sehr gefreut.
Regie führte hier Helmut Dietl, jede Folge geht gut eine Stunde und es sind 6 Folgen.
Darsteller:
Baby Schimmerlos - Franz Xaver Kroetz
Mona - Senta Berger
Herbie Fried - Dieter Hildebrandt
Friederike von Unruh - Ruth Maria Kubitschek
Sekretärin Edda - Billie Zöckler
Und in weiteren Rollen: Erni Singerl, Hanno Pöschl, Edgar Selge, Christine Schuberth, Hans Korte, Käte Jaenicke, Dirk Bach, Michaela May,
Dieter Krebs, Klaus Guth, Wolfgang Fierek, Konstantin Wecker, Angelika Domröse... und so weiter