Knäckebrot

125g Dinkelmehl
125g Haferflocken
100g Buchweizen, gemahlen
1 TL Salz
2 TL Koriander
4 EL Rapsöl
350 ml Wasser
100 g Kerne nach Wahl, hier habe ich Chia Samen, Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Dinkel genommen

Aus dem Mehl, den Haferflocken, dem Buchweizen, Salz, Koriander Öl und Wasser einen Teig rühren.
Diesen für eine gute Stunde in den Kühlschrank stellen.
Kerne unterrühren und den Teig auf ein Backblech streichen. Bei 200 Grad in den Backofen geben.
Nach 15 Minuten Stücke einteilen und weitere 45 Minuten backen.
Achtet auf euren Ofen, wenn es zu dunkel wird, runterdrehen. Da ist ja jeder Ofen anders.
Das Knäcke wird ganz schön fest und knackig, ihr könnt das Dinkelmehl eintauschen gegen Roggenmehl.
Das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Also kaufen, nie mehr! Es schmeckt klasse, ist gesund und
durch die Körner reich an Ballaststoffen. Meist essen wir es ohne alles, einfach nur so zum knabbern.