Knastmusik
5 Gefangene der Justizvollzugsanstalt von Finkenhain machen Musik. Ziemlich falsch und schräg,
meist spielen sie das Forellenquintett, trotzdem ist der der Direktor stolz auf sein Resozialisierungsprogramm.
In 32 Folgen geht´s um Musik, um Betrüger, um Fußball, und um Ratz, der so ziemlich in jeder Folge
ausbrechen will. Anders als die 5 Musiker. Diese wollen unter allen Umständen im Knast bleiben,
haben sie doch kein zu Hause. Und sie tun alles dafür, das sie drin bleiben.
Es gibt Damenbesuch, Auftritte beim Kanzler, Didi verliebt sich, und der nette Aufseher Biesenlechner hilft immer
Champagner und Kaviar reinzuschleusen. Dazu kommen Damen die sich rächen wollen und ein eigener Radiosender!
Eine tolle Serie mit einem trocknen Humor und fantastischen Schauspielern. Ich weiß das schreibe ich immer, aber
es ist nun mal so das wir in Deutschland wunderbare Schauspieler haben.
Regie führte Ulrich Star, erschienen ist die DVD Box im Bavaria Media
Darsteller:
Erich - Peter Bongartz
Bruno - Diether Krebs
Didi - Dominique Horwitz
Fred - Rolf Zacher
Wilhelm - Werner Eichhorn
Ratz - Martin Semmelrogge
Fleck - Klaus Barner
Biesenlechner - Dieter Pfaff
Koppel - Gert Burkard
Hartmann - Anton Feichtner
Dr. Fürlein - Angela Stresemann
Frau Brüderle - Anita Höfer
Beton Kaiser - Karl Heinz Vosgerau