Kokosmakronen

200 g Kokosraspel
4 Eiweiß
200 g Zucker
1 Pn Vanillin Zucker
1 Msp gemahlenen Zimt
evtl Backoblaten
Schokolade zum bestreuen

Die Kokosraspeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und erkalten lassen.
Eiweiß in einer Schüssel sehr steif schlagen. Zucker, Vanillin Zucker und Zimt kurz unterschlagen.
die Kokosraspeln vorsichtig mit einem Teigschaber oder Kochlöffel unterheben.
Wer es mag, kann die Backoblaten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech auslegen und die Masse
mti 2 Teelöffeln auf die Oblaten setzen, wer diese nicht mag, kann sie gerne weglassen.
Ich backe sie immer mit den Oblaten da es uns schmeckt. Die Makronen cirka 20 Minuten bei 140° Grad backen,
schaut einfach was euer Herd so macht.

Zum Schluß habe ich die Schokolade gerieben, da ich das wesentlich einfacher finde als ein Schokobad.

Die geriebene Schokolade auf die noch heißen Kokosmakronen geben.
Diese schmilzt dann von alleine und man hat keine Matscherei.

Wohin mit dem Eigelb? Wie wäre es denn mit meinen Haselnussplätzchen?