Drüben bei Lehmanns
Drüben bei Lehmann´s ist eine Serie die am 30.12.1970 ihre Erstausstrahlung im TV hatte.
Hier geht es, ganz unspektakulär um einen Tante Emma Laden. Es werden Waren verkauft, es
wird renoviert, man erwischt Leute beim Diebstahl, die Enkel haben Schulprobleme und es geht um die
ganz alltäglichen Sorgen der Menschen. Die Lehmanns helfen auch in ihrer Nachbarschaft wenn Not am Mann,
bzw an der Frau ist. Immer dabei ist die Angestellte Frau Steffens und die Schnattertante Frl. Plischke,
sie ist Friseurin und meint immer alles zu wissen, bzw besser zu wissen.
Kurt Lehmann ist der Bruder von Paul, er ist Bezirksverordneter und kann mit seinem Einfluss oft da helfen,
wo niemand mehr weiter weiß. Ich kannte die Serie nicht, kein Wunder, bin ich schließlich 1970 geboren. Aber ich dachte mir
schau dir die Lehmanns mal an. Und ich fand es herrlich! So eine schöne Familienserie, mit welch
einfachen Dingen die Menschen früher zufrieden waren. Natürlich spielt auch hier Politik schon eine
Rolle, aber nett verpackt. Schade das es nur 26 Folgen davon gab. Ich habe sie alle mit Liebe geschaut.
Regie führt hier Herbert Ballmann, geschrieben wurde die Serie von Rolf Schulz.
Wer auf nostalgisches TV steht, ich kann es euch sehr ans Herz legen.
Auch wenn mir das schnatterige Frl. Plischke doch manchmal auf die Nerven ging.
Aber so ist es ja wohl in jeder Nachbarschaft, gelle? Auch bei uns wohnt eine Plischke ;-)
Darsteller:
Paul Lehmann - Walter Gross
Else Lemann - Brigitte Mira
Edeltraut Plischke - Erika Rehhahn
Frau Steffens - Inge Wolffberg
Kurt Lehmann - Gustav Knuth
Walter Lehmann - Lutz Moik
Hilde Lehmann - Ilse Zielstorff
Diering, Hausbesitzer - Herbert Weißbach
Uschi Steinhoff - Eva Christian