Mexikanische Kartoffelsuppe

500 g Kartoffeln,
500 ml Wasser
1 EL Gemüsebrühe
1 rote Paprika
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Zwiebel
1 scharfe Peperoni
1 Dose Tomaten gestückelt
3 kleine Seitanwürstchen
Salz, Pfeffer, Kurkuma
Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca 1 cm große Würfel schneiden. In einem Topf mit Wasser und Gemüsebrühe gute 10 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Paprika entkernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Kidneybohnen und Mais abspülen und abtropfen lassen.
Die Zwiebel schälen und würfeln, Peperoni klein schneiden. Das Gemüse zu den Kartoffeln geben und weitere 10 Minuten kochen lassen.
Die Seitanwürstchen in Stücke schneiden und in einer Pfanne anbraten. Mit Pfeffer und Kurkuma würzen.
Zur Suppe geben und genießen. Wer es mag, kann noch Kräuter wie Petersilie oder Koriander zugeben, die hatte ich jetzt aber gerade nicht hier.

Hat mir schon echt gut geschmeckt, aus der Zeitschrift centaur, die kostenlos bei einem bekannten Drogeriemarkt ausliegt