Mungobohneneintopf

200g Mungobohnen

1 l Gemüsebrühe
2 Möhrchen
2 Kartoffeln
1 Stange Porree
1 Zwiebel
1 Lauchzwiebel
1 TL Senf
100 ml Sahne
Pfeffer, Kurkuma, Öl

Die Mungobohnen über Nacht in reichlich Wasser einlegen. Wasser am nächsten Tag abschütten.
In etwas öl die gewürfelte Zwiebel anbraten, Mungobohnen zufügen und kurz mit anschmoren lassen.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. In der Zeit die anderen Zutaten schälen, in Würfel bzw Scheiben schneiden
und waschen. Zu den Bohnen zufügen und gute 35 - 40 Minuten köcheln lassen. Senf und Sahne zufügen.
Nach belieben würzen, ich nehme wie immer Pfeffer und Kurkuma. Richtig gut zur kalten Jahreszeit und sehr sättigend.