Mürbchen
200 g Butter
100 g Puderzucker
1 Eigelb
1 Prise Salz
eine Messerspitze Vanillinzucker
100 g grob gehackte Walnüsse
300 g Mehl

Die Butter wird mit dem gesiebten Staubzucker und dem Eigelb glatt gerührt.
Vanillinzucker und eine Prise Salz zugeben. Die grob gehackten Nüsse zugeben und gut durchkneten.
Eine Rolle formen und in Alufolie einwickeln. Ab in den Kühlschrank und eine Stunde kühlen lassen.
Die Rollen werden dann in 0,5 cm dicken Scheiben geschnitten und auf das Backblech gelegt.
Natürlich benutzt man auch hier Backpapier. Im Backofen bei 170° cirka 25-30 Minuten backen.
Die Mürbchen sollen eine schöne hellbraune Farbe haben, also nicht zu lange backen.
Mürbchen halten sich sehr lange, wenn man sie vorher nicht alle aufißt:-)