Nachts schwimmen von Sarah Armstrong
Rachel zieht zu ihrer kranken Mutter und pflegt sie. Ihre Job hängt sie an den Nagel und zur Entspannung geht sie nachts
ins Schwimmbad. Ein neuer Arzt ist in die Stadt gezogen, nur über die Woche, er kümmert sich auch um Rachels Mutter.
Auch er mag das schwimmen und eines Nachts findet er das Loch im Zaun des Schwimmbades. Die beiden unterhalten sich und
kommen sich näher. Quinn, der Arzt, ist jedoch verheiratet und er und seine Frau versuchen vergeblich ein Kind zu bekommen.
Mit künstlicher Befruchtung scheitern sie, er will es aufgeben, Marianna will weitermachen. Er fängt ein Verhältnis mit
Rachel an und sie wird schwanger. Gerade als er sich von Marianna trennen will, ist auch diese schwanger. Zwar hat er Rachel
versprochen, sich von Marianna zu trennen, aber da sie ein Kind erwartet, hat er Angst es nie zu Gesicht zu bekommen.
5 Jahre später, 2. Teil im Buch. Ned ist der Sohn von Quinn und Rachel, Adie ist die Tochter von Quinn und Marianna.
Jetzt ist es an der Zeit den Kindern und Marianna die Wahrheit zu sagen. Ned erfährt es als erster. Das er noch eine Familie
hat, macht ihn zuerst Neugierig, später entfernt er sich von seinem Vater.
Marianna fällt vom Glauben ab, jahrelang belogen und betrogen geworden zu sein. Sie setzt Quinn vor die Türe. Adie möchte
ihren Bruder kennenlernen und überredet ihre Mutter zu der anderen Familie zu fahren. Das machen die beiden dann, Marianna
zwar widerwillig, aber sie möchte ihrer Tochter die Möglichkeit geben. Das Schicksal nimmt seinen Lauf und Quinn wird vorerst
von beiden Familien getrennt. Die Frage stellt sich, ob es sinnvoll ist eine Lüge so lange aufrecht zu erhalten, oder ob man
Kindern nicht einfach mal zutrauen sollte, mit der Wirklichkeit umzugehen. Letzteres wäre in dem Fall sicher besser gewesen.
Zum Buch, ich hatte große Probleme durchzuhalten. Dachte mir, noch ein Kapitel, dann entscheide ich ob ich abbreche.
Dann kam Teil 2 und es ging richtig gut weiter. Der erste Teil hätte wesentlich kürzer, der zweite dann dafür länger sein sollen.
Aber das ist nur meine Meinung, ich bin dann doch froh es zu Ende gelesen zu haben. Für mich stellt sich die Frage, wie lange
kann man gut mit so einer großen Lüge umgehen? Zwei Familien, beinahe niemand weiß davon, das ist schon unvorstellbar.
Ein Buch über Beziehungen, Lügen, Wahrheitsfindung, Schuld und ganz viel Liebe. Solltet ihr noch im 1. Teil hängen, haltet durch!
Das Ende kam dann plötzlich. Erschienen im Diana Verlag unter ISBN: 978345329070