Nackbadestrand
Elfriede Vavrik ist 79 jahre alt. Seit 40 Jahren lebt sie alleine. Ihre 3 Sne sind schon lange au゚er Haus.
Sie hat wilde sexuelle Phantasien und Schlafstungen und beschlie゚t zum Arzt zu gehen. Dieser r舩 ihr,
sich einen Mann zu suchen. Zun臘hst verwirrt er diese Antwort beschlie゚t Elfriede aber doch seinem Rat
zu folgen. Sie sucht jedoch nicht nur einen, sondern viele M舅ner und lebt ab sofort ihre sexuellen Neigungen
aus. Einige M舅ner sieht sie nur einmal, mit anderen hat sie ein l舅ger andauerndes Verh舁tnis.
So erlebt sie nach 40 sexlosen Jahren ihre Befriedigung im Alter.
Meine Meinung er das Buch, mir ist es zu genau was die Beschreibungen angeht. Ich wei゚ nicht ob ich unbedingt
wissen mu゚ was eine 舁tere Dame im Bett so treibt. Mich wde es genauso wenig interessieren wenn die gute Frau
erst 40 w舐e, oder 36. Diese Genauigkeit hat mir absolut nicht gefallen.
Gut gefallen jedoch hat mir der Schreibstil von Elfriede Vavrik. Sie hat das Talent mit ihrer Art den Leser
zu fesseln. Daher mein Tip, versuchen sie es doch mal mit einem Krimi oder einem Liebesroman, das wde sicher
ein Bestseller. Es gibt sicher viele die auch solche Lekte gerne lesen, ich habe es auf dem Tierheimflohmarkt
aus Interesse mitgenommen. Und dorthin geht es auch zurk.
Schreiben sie solange es geht, Frau Vavrik, und er die ein oder andere tolle Geschichte wde ich mich sicher
freuen. Wer auf erotische Literatur und auf die 舁tere Generation steht, f den ist das Buch ein Bringer.
Erschienen unter ISBN-10: 3990010093 bei Edition A