Nero Corleone, Nero Corleone kehrt zurück
von Elke Heidenreich geschrieben und illustriert von Quint Buchholz
Im ersten Teil wird Nero in Italien geboren, Nero, der schwarze Kater mit der weißen Pfote hat alle im Griff.
Er ist der Bruce Willis unter den Katzen. Alles hört auf sein Kommando, die Hühner, der Hund und die anderen Katzen.
Mit seiner Schwester Rosa entdeckt Nero, das das Leben viel einfacher sein kann. Es gibt Menschen die extra für
Katzen kochen, wo es immer Futter gibt, wo man nicht kämpfen muß um satt zu werden. Also schnurren die beiden
bei Isolde und Robert ein, Isolde liebt die beiden sofort und Robert brauch auch nicht sehr lange.
Sie machen sich unentbehrlich, also fahren die beiden schließlich mit nach Deutschland. Ist die Fahrt auch
grausam, so ist ihr neues Leben in Deutschland einfach herrlich. Schön solch liebevollen Menschen gefunden zu haben.
auch hier ist Nero bald der König im Revier. Nach vielen Jahren, als Rosa stirbt, kehrt Nero mit seinen Zieheltern
nach Italien zurück. Auf Urlaub, aber er verliebt sich und versteckt sich vor der Abreise.
Im zweiten Buch kehrt Isolde nach der Trennung von Robert alleine nach Italien zurück.
Ein kleines scheues Kätzchen wird ihr neuer Liebling bis ... na, ob Nero nochmal auftaucht?
Liebe Katzenfreunde, es ist mir eine Freude euch die beiden Bücher ans Herz zulegen.
Meine ebenfalls supertierliebe Kollegin hat sie mir geliehen und ich fand sie so süß!
Sie sind in großer Schrift, schnell zu lesen und geben einem doch so viel.
Sowohl Teil 1 als auch Teil 2 sind wunderschön illustriert. Bücher für Katzenliebhaber, wie sie nur von
Elke Heidenreich geschrieben werden können. Ich glaube sie kann in die Seele der Kätzchen hineinschauen.
Dank dir Vröni fürs leihen, ich habe die beiden Teile sehr genossen.
ISBN-13: 9783423625081 erschienen bei dtv