Pizzarolle, Low Carb

120 g Quark
3 Eier
1 EL Chiasamen
120 g geriebener Käse
Salz, Pfeffer, Kurkuma
Tomatensoße
Oregano, Basilikum, Thymian, Majoran
Gemüse nach Wahl, hier Mais, Lauchzwiebel und vegetarischer Aufschnitt, Rucola, 60 g Käse gerieben

Den Quark mit den Eiern verrühren und 120g Käse zugeben. Die Chiasamen noch mit untermischen. Die Masse auf ein Backblech streichen.
Backpapier nicht vergessen, glatt streichen und im Ofen bei 175°C 15 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die Tomatensoße mit den Gewürzen nach belieben würzen, die Lauchzwiebel in kleine Ringe schneiden, den Rucola waschen.
Backblech nach der angegebenen Zeit aus dem Ofen nehmen, mit der Tomatensoße bestreichen und mit Gemüse belegen.
Käse drüber und nochmals in den Ofen bis der Käse geschmolzen ist. Danach abkühlen lassen und mit Rucola bestreuen.

Vorsichtig einrollen und fertig ist eine leckere Mahlzeit. Ich konnte nicht aufs abkühlen warten und habe den Rucola sofort draufgelegt.
Dann wird er natürlich weich, aber das schmeckt mir gerade gut. Das kann ja jeder für sich entscheiden.
Beim ersten Versuch hatte ich auch etwas zuviel Belag genommen, so das er an der Seite rauskam. Hat aber nichts ausgemacht.


Hat irre gut geschmeckt, demnächst werde ich noch Peperoni zufügen für den Pep. Ist wandelbar mit Belag und sicher auch mit Soße.
Eingepackt in Alufolie soll die Rolle im Kühlschrank noch ein paar Tage haltbar sein. Das wird hier jedoch sicher nie nötig sein.
Das Rezept habe ich wie so oft bei Chefkoch.de gefunden, Verfasser ist dort yawakoo. Vielen Dank für das tolle Rezept!