Polenta-Spinat-Kloesse

200 g Polenta
200 g Blattspinat (TK)
30 g Fetakäse
5-6 Ecken Schmelzkäse oder eine Kugel Mozzarella
2 Tomaten
1 Dosen geschälte Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
etwas Öl
Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskat

750 ml Salzwasser aufkochen und die Polenta einrieseln lassen. 15 Minuten unter ständigem rühren garen lassen.
Den Spinat aufgetaut dazugeben, man kann ihn auch klein hacken. Den Fetakäse ebenfalls dazugeben und die Masse
mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Muskat würzen. Den Muskat kann man ggf auch weglassen, wenn man ihn nicht mag.
Die Masse abkühlen lassen. Den Schmelzkäse oder Mozarella in 15 kleine Stücke schneiden.
Aus der abgekühlten Polenta Masse mit einem Esslöffel Kugeln formen und ein Käsestück in den Knödel hineindrücken.
Diese verschließen. Auf einem Backblech etwas Öl erhitzen, die Zwiebel mit dem Knoblauch anschwitzen.
Die Tomaten klein schneiden und dazugeben. Zum Schluß die Dosentomaten dazugeben und die Masse gut würzen.
Die Klöße auf die Tomatensoße setzen und im Backofen bei 200°C / Umluft 175°C 20 - 25 Minuten backen.
Evtl wenden, das habe ich jedoch nicht gemacht. Dazu einen Veggie Hamburger und fertig ist eine leckere Mahlzeit.