Polentapizza

250 g Maisgrieß
1 l Gemüsebrühe
50 g Parmesan

200 g passierte Tomaten
1 TL Pizzagewürz
geriebenen Käse
Belag nach Wahl z B. Champions, Zwiebeln, Paprika etc.

In einem hohen Topf die Gemüsebrühe aufkochen und unter ständigem rühren den Maisgries dazugeben.
Deckel auf den Topf legen und die Polenta 10 Minuten köcheln lassen. Herd ausschalten und den Parmesam
einrühren und weitere 15 Minuten ziehen lassen.
Den Brei auf ein Backblech streichen und fest werden lassen. Ich hab ihn über Nacht stehen lassen.
Am nächsten Tag die passierten Tomaten mit dem Pizzagewürz mischen und auf die Polenta geben.
Den gerieben Käse auf die Tomatenmasse streuen und nach herzenslust belegen.
Die Pizza für 20 Minuten in den Ofen geben und fertig ist mal eine etwas andere Pizza.
Achtung, die Polenta ist sehr mächtig, aber mit dem Tomatengemisch ist sie echt lecker.