Quarkbrot ála Inge

600g Weizenmehl
400g Roggenmehl
250g Quark
4 TL Salz
2 Pck. Trockenhefe
750 ml Wasser

Alle Zutaten bis auf das Wasser mit dem Knethaken vermengen. Dann das Wasser langsam einfließen
lassen und einige Minuten kneten. Je länger man knetet umso lockerer wird der Teig.
30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
Nochmals mit der Hand kneten und 2 Brotlaibe formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
NOchmal zugedeckt gehen lassen.
Den Backofen anschmeißen, 250° vorheizen. Sobald der Backofen heiß ist, das Brot mit lauwarmen Wasser
einreiben und mit einer Gabel einstechen. Dann ab in den Ofen und bei 250° 20 Minuten backen.
Dann den Ofen auf 200° Grad runterfahren und weitere 30 Minuten backen.
Wer es nicht zu dunkel mag, kann eine Alufolie auf das Brot legen bevor man es weiterbäckt.
Klopft man auf den Boden und es hört sich hohl an, ist es fertig.

Ein sehr leckeres und lockeres Brot mit einer schönen dunklen Kruste.
So mag ich dat!