Da ich ja gelegentlich Socken stricke, bleibt immer Wolle übrig. Und das nicht wenig. Sneaker Socken habe ich mal gestrickt, aber ganz ehrlich,
im Sommer trage ich keine Wollsocken, egal wie kurz sie sind. Bei Instagram habe ich eine tolle Restedecke gesehen, genau richtig für mich.
Und neugierig wie ich bin wenn es um solche Anleitungen geht, habe ich einfach mal angefangen. Zu Beginn war es holprig, aber mit der Zeit wird es
besser und einfacher. Man beginnt mit 2 Quadraten und einer ungeraden Anzahl an Maschen.
In jeder Hinreihe nimmt man mittig Maschen ab, sind die ersten beiden Quadrate fertig, verbindet man sie mit andersfarbiger Wolle.
Ich habe lediglich die Seiten umgedreht, das heißt die im Video als Rückseite deklarierte ist meine Vorderseite, da ich sie schöner finde.
Ich bin gespannt wie groß und bunt die Decke mal wird, kommen doch immer andere Farben dazu. So ein Quadrat ist ja auch immer flott gestrickt.
Meine Maschenanzahl ist 45. Hauptsache ungerade. Und jetzt viel Spaß beim Video schauen und nachstricken!

Hier gibt es die Anleitung auf englisch.

Ich bedanke mich bei Ladybug Laboratory für das ausführliche, sehr ausführliche Video....