Restefrikadellen

500 Gramm Körnerreste wie zum Beispiel Buchweizen, Quinoa, Bulgur, Couscous (das war meine Variation)
1 l Gemüsebrühe
2 Eier
1 EL Chiasamen
2 EL Dinkelvollkornmehl
5 EL Paniermehl
1 Peperoni
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Tabasco oder andere scharfe Soße, Salz, Pfeffer, Kurkuma
Öl für die Pfanne

Die Körner in der Gemüsebrühe zum kochen bringen, 5 Minuten kochen und noch weitere 15 Minuten quellen lassen.
Sollte noch Brühe über sein abschütten, Eier, Chiasamen, Mehl zugeben und verrühren.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe kleinschneiden, und dazugeben. Die Peperoni in feine Ringe schneiden und alles
umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Tabasco und Kurkuma würzen.
Aus der Masse Frikadellchen formen und in reichlich Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
Geht sicher auch mit Dinkel oder sonstigen gesunden Körnern.