Überbackener Rosenkohl mit Kartoffelkruste

1 kg Rosenkohl
200 ml Sahne
1 Zwiebel
1 EL Öl
200 ml Gemüsebrühe
700 g Kartoffeln
Salz, Pfeffer, Kurkuma, Muskat

Den Rosenkohl putzen, am Strunk ein Kreuz einschneiden. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und im heißen Öl anbraten.
Rosenkohl zufügen und kurz mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und gute 15 Minuten köcheln lassen.
In der Zeit die Sahne mit den Gewürzen vermischen und die Kartoffeln grob raspeln.
Den Rosenkohl mit der Brühe und den Zwiebeln in eine Auflaufform geben, die geraspelten Kartoffeln gleichmäßig
darüber streuen und die Sahne darübergießen. Im Backofen bei 200° Grac 40 Minuten backen lassen (vorgeheizt).
Ich habe die Sahne durch Sojadrink ersetzt, so war das Gericht sogar vegan.