Ela´s Rotweinplätzchen

250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
140 g Zucker
1 TL Zimt
1 EL Kakaopulver
3 EL Dornfelder, trocknen Rotwein
1 Eigelb
Glasur: Dornfelder mit 150 g Puderzucker

Die Zutaten in einer Schüssel gut verkneten. Sollte der Teig noch kleben ein wenig mit Mehl aushelfen.
30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach den Teig auf einer bemehlten Fläche 3 mm dick ausrollen und
nach belieben ausstechen, rund oder mit Ausstechformen, wie ihr es gerne habt.
Die Plätzchen im Backofen (vorgeheizt) 180°C für 15 Minuten backen, achtet hier auf euren Herd, einige sind schneller
und brauchen nur 12 Minuten.
Wenn die Plätzchen abgekühlt sind, fertigt man die Glasur an. Hierzu den Puderzucker mit soviel Rotwein vermischen,
bis es eine schöne zu verstreichende Masse ist. Diese über die Plätzchen geben.
Ich denke ein halbtrockener oder ein trockener Rotwein sollte es hier sein, sonst wird die Glasur zu süß.
Habe sie selbst nicht gebacken, nur gegessen. Die waren echt lecker! Das Rezept habe ich von Ela, ebenso das Foto.
Dafür bedanke ich mich von Herzen! Ich liebe Rezepte und freue mich immer wenn ich solche bekomme, bzw stehlen darf *g*
Ela hatte letzte Woche auf ihrer Seite 4 Rezepte für Plätzchen, ein Besuch lohnt sich also allemal. Nachbacken ist ausdrücklich
gewünscht.