Wir sind eure Töchter, nicht eure Ehre - von Serap Cileli
Serap Cileli berichtet hier hautnah über ihr vorherbestimmtes Leben, über ihre Ängste und über ihren Ausbruch aus
den strengen Regeln und ihres Elternhauses. Sie wird mit 15 Jahren zwangsverheiratet, nachdem sie ihrer ersten Vermählung
mit 12 nur mit einem Selbstmordversuch entkam. Mit ihrer Hochzeit muß sie Deutschland verlassen und soll nun ihr Leben
in einem Bauerndorf in der Türkei verbringen. Nach 7 schweren Jahren willigen ihre Eltern in die Scheidung ein.
Serap verliebt sich in Ali, einen Türken der so ganz anders ist als ihr Mann. Jedoch wird ihr die Beziehung nicht
gegönnt. Zurück in Deutschland wird sie wieder einem Mann versprochen. Ihr bleibt nichts anderes übrig als zu fliehen.
Mit ihren beiden Kindern geht sie eines nachts weg, in ein Frauenhaus. Immer in Kontakt mit Ali, der ab und an nach
Deutschland kommt. Es ist die große Liebe. Beide kämpfen für ihr Glück und werden am Ende belohhnt.
Das hört sich jetzt so einfach an, aber es werden beiden immer wieder Steine in den Weg gelegt. Das Buch ist unheimlich
interessant, beschreibt es den Unterschied der Generationen, den Unterschied zwischen gleichaltrigen Türken die doch
so anders über die Ehre und das Leben denken. Man hat hier ja nur das Bild im Kopf das die Medien einem geben.
Ich fand das Buch mega interessant, ich denke das Serap viel erleiden mußte, sie beschreibt keine Einzelheiten.
Das gefiel mir besonders gut, man kann eine kleine Ahnung davon bekommen, sie beschreibt aber keine große Gewalt in
diesem Buch. Ich hatte das Gefühl das sie das hinter sich lassen will und nur noch mit ihrem Ali und den mittlerweile
3 Kindern glücklich werden will. Heute setzt Serap Cileli sich für die Rechte muslimischer Frauen ein.
Ein wichtiges Thema für die Frauen in diesen Ländern. Viele sind dort sicher auf dem Stand von heute, aber einige
gibt es wohl, die sich für unverbesserlich halten. Ich wünsche ihrer kleinen Familie alles Gute, Glück und Gesundheit
und Erfolg im Kampf gegen Zwangsehe und Ehrverbrechen.
Tolles Buch, weil es so voller Hoffnung ist, weil die brutalen Dinge gar nicht erst ausgesprochen wurden, Serap mehr
das Gute sieht, die Zukunft, die große Liebe.
erschienen bei blanvalet unter ISBN:9783442365210