Die Strasse ist eine Serie in 7 Teilen aus dem Jahr 1977.
Sie spielt am Rande von München und zeigt das Leben von "schwierigen Jugendlichen." Das sind die Devils Germany, die in Rockerklamotten
und mit Motorrädern auffallen möchten. Keine Ausbildung, Arbeitslosigkeit, Alkohol und Schlägereien sind an der Tagesordnung.
Zum Glück gibt es Hanno und Katrin, die einen Jugendtreff einrichten. Ob sie die Devils damit fangen können? Sie versuchen es, sie helfen und
besorgen den Jungs und Mädels Arbeit oder eine Unterkunft. Bei Problemen mit Behörden oder Vorgesetzten helfen sie wo sie nur können.
So langsam werden die Devils vernünftiger, zumindest kam es mir dann am Ende so vor. Putzig, die Gegner der Devils hießen Angels.
Die Serie berichtet von einem Konflikt nach dem anderen. Eine sehr soziale Serie mit gut gemeintem Hintergrund. Und sie zeigt das man mit Geduld
auch bei Jugendlichen oder jungen Erwachsenen was ändern kann. Wenn es denn so einfach wäre.
Ich hatte von der Serie nie was gehört, mit 7 hatte ich auch eher was mit Heidi am Hut. Aber schön das man heute mit DVDs noch solche
alte Serien ansehen kann. Manchmal muß man sicher lächeln, wie großkotzig die doch sind, aber wer war das in dem Alter nicht?
Gute Schauspieler, viele noch heute bekannt haben mitgewirkt, alleine das ist es schon wert die Serie anzuschauen.
Für Serienjunkies, Freaks, geboren vor 1980 und Leute die einfach Spaß an der alten Zeit haben.
Erschienen im ZDF Shop, Regie führte hier Hans-Werner Schmidt.
Darsteller:
Hanno - Claus Theo Gärtner
Katrin - Johanna Mertinz
Edwin - Jochen Schröder
Moni - Elke Aberle
Bulli - Uwe Ochsenknecht
Marti - Peter Seum
Cordula - Ute Willing
Cliff - Jo Bolling
Und in einer Gastrolle Rolf Zacher
wird erweitert beim nächsten Ansehen!