süßes Teebrot

6 Eiklar
150 g Zucker
1 Prise Salz
30 g Zitronat
40 g Schokoladenstreusel
100 g Mandeln oder Nüsse gehackt.
50 g Mehl
50 g Butter, flüssig

Das Eiweiß mit der Prise Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen.
Es sollte eine zähe glänzende Masse entstehen. Schoki, Nüsse, Zitronat dazugeben und mit einem Teigschaber
unterheben. Mehl und den restlichen Zucker ebenfalls dazugeben. Zum Schluß die warme Butter langsam unterheben.
Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und bei 140° C auf der mittleren Schiene 55 Minuten lang backen.

Die Schokolade sinkt nach unten, das wußte ich vorher nicht. Das Brot ist süß und lecker, ein wenig wie
Löffelbisquitt. Warum dies Brot heißt weiß ich nicht, ich würd es eher Teekuchen nennen.

Ihr wißt nicht was ihr mit den 6 Eigelb machen sollt? Wie wäre es mit Moncherilikör?