Tofu, eingelegt mit Chicoree

1 Block Räuchertofu (125 g)
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Paprika, rot
2 Chicoree
100 ml Gemüsebrühe
2 EL Öl
1 EL Olivenöl
2 EL Ketjap Manis, 2 EL Ketjap Asin, 2 EL Sojasoße
Salz, Pfeffer, Kurkuma, China Gewürz

Den Tofu in 1 cm große Stücke schneiden, mit dem Olivenöl und den Soßen übergießen und ziehen lassen.
Das geht auch über Nacht, je länger, desto besser.
Die Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauchzehe pressen oder klein schneiden, Paprika in Stücke schneiden.
Chicoree in Ringe schneiden, wer den herben Strunk nicht mag, kann ihn ja rausschneiden, ich persönlich
mag ihn viel zu gerne. Zwiebeln im Öl anbraten, Knoblauch und Paprika dazugeben. Zum Schluß Chicoree noch
kurz mit anbraten. Den durchgezogenen Tofu zugeben mitsamt den Soßen zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
Das ganze gut würzen, und 15 Minuten ziehen lassen. Zum Schluß habe ich noch Mungobohnensprossen dazugegeben,
weil ich noch ein halbes Glas im Kühlschrank hatte. Es war saulecker. Reis dazu und fertig ist eine gute
gesunde Mahlzeit. Wer es scharf mag, Tabasco rein oder Sambal Olek.