Wenn der Vater mit dem Sohne
Wenn der Vater mit dem Sohne ist ein deutscher Film aus dem Jahr 1955. Er erzählt die Geschichte von Ulli, der von Fräulein Biermann
in Pflege genommen wurde. Seine Mutter ist nach Amerika gegangen. Zur Untermiete wohnt Teddy, der seinen Sohn leider früh verlor.
Er hat einen mehr oder weniger gut laufenden Zauberladen und wehrt sich ständig gegen die Annäherungen seiner Vermieterin Frl Biermann.
Teddy nimmt sich Ulli an und kümmert sich um ihn als wäre er sein eigenes Kind. An seinem 6. Geburtstag findet Ulli ein Clownkostüm
und verkleidet sich damit. Nie wieder soll er das tragen schimpft Teddy mit ihm. Auf die Frage warum gibt er zögerlich Antwort.
Mit seinem Sohn ist er früher aufgetreten, als dieser starb hat er sich geschworen das Kostüm nie wieder zu tragen. Aber Ulli
kann ihn überreden das gleiche doch mit ihm zu tun. Die beiden versuchen es und haben tollen Erfolg. Ulli weiß nicht, das Teddy
nicht sein Vater ist. Eines Tages kommt jedoch die Mutter aus Amerika zurück und will ihren Sohn zurück. Mittlerweile mit einem Ami
verheiratet besteht sie auf ihr Recht das Kind zu sich zu holen. Teddy flüchtet mit Ulli und dem Zirkuswagen bis in die Schweiz.
Sie werden jedoch von der Mutter und ihrem Mann verfolgt. Schweren Herzens gibt Teddy das Kind frei. Ein Auftritt alleine wird schwer,
als der Junge im Publikum sitzt. Er wollte nicht nach Amerika fliegen ohne seinen Vater beim Auftritt zu sehen. Immer noch im Glauben,
Vater kommt ja hinterher, wird das Kind nach Amerika gebracht....
Dieser Film ist so rührend, so voller Lebensfreude am Anfang, lustig und fröhlich, später wird es dann melancholisch und traurig.
Die Geschichte ist unheimlich schön umgesetzt und mit Heinz Rühmann als Clown einfach fantastisch gespielt.
Das abendliche Einschlaflied für Ulli, La le lu, nur der Mann im Mond schaut zu, wurde über den Film hinaus bekannt.
Ja ich habe natürlich geweint, schließlich gehen mir solche Filme immer zu Herzen.
Regie führte hier Hans Quest, der Film hat eine Länge von 93 Minuten und ist FSK 6.
Darsteller:
Teddy - Heinz Rühmann
Ulli - Oliver Grimm
Fräulein Biermann - Fita Benkhoff
Pepe - Carl-Heinz Schroth
Gerti - Waltraut Haas
Roy - Robert Freitag
Jane Bentley - Sybil Werden
und viele andereBR>