eingelegter Zucchinisalat

500 g Zucchini
2 Zwiebeln
1 rote Paprikaschote
2 Knoblauchzehen
125 ml Wasser
250 ml Wein- oder Apfelessig
1,5 TL Salz
0,5 TL Senfkörner
0,5 TL Piment
0,5 TL Pfefferkörner
0,5 TL Kurkuma
1 Lorbeerblatt
90 g Zucker
ergibt etwa 5 Gläser a 250 ml

Zucchini waschen, Enden abschneiden, halbieren und in schmale Streifen oder Würfel schneiden.
Zwiebeln schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Paprika entkernen, waschen und ebenfalls
in feine Streifen schneiden. Knoblauchzehe pellen und klein schneiden.
Die restlichen Zutaten in einem Topf zum kochen bringen, das geschnittene Gemüse zugeben und 10 Min lang garen.
Dann in einwandfrei saubere Gläser füllen und sofort verschließen.
( Die Deckel koche ich in einem kleinen Topf immer steril).
Hat sich nach dem abkühlen ein Vakuum im Glas gebildet, erkennbar am eingezogenen Deckel, ist der Salat
auf jeden Fall sechs Monate haltbar. Man hört es auch am Plöppel der Deckel.
Für die scharfe Variante kann man auch Chilli, Peperoni oder Sellerie zugeben.
Statt der Gewürze kann man auch 0,5 EL Gurkengewürz nehmen, aber auf Kurkuma sollte man nicht verzichten.
Mit Reis schmeckt es sehr gut, man kann auch, warm gemacht eine Jägersauce zugeben und hat eine
herrliche Zigeunersauce.