Zwiebel-Paprika-Dipp

400 g Zwiebeln
400 g rote Paprika
2 Knoblauchzehen
3 kleine Tomaten
2 EL Öl
2 EL Tomatenmark
25 g Zucker
1 TL Salz
3 EL Essig
1/8 l trockenen Weißwein
1 TL Sambal Olek
1 Peperoni
Pfeffer, Paprikapulver, Kurkuma

Die Zwiebeln und Paprika in Würfel schneiden, Tomaten häuten. Das geht am besten wenn man sie mit heißem Wasser überbrüht.
Knoblauch pressen und alles zusammen in heißem Öl anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen. Essig, Zucker, kleingeschnittene Peperoni
dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Mit einem Pürierstab bearbeiten und mit den Gewürzen und dem Sambal Olek abschmecken.
In saubere ausgekochte Gläser füllen, Deckel abkochen und nochmals für 30 Minuten bei 100°C einkochen. Das mach ich ganz gerne
um es haltbarer zu machen. Die kleine Menge in einer Auflaufform mit Wasser gefüllt im Backofen einkochen lassen.

Demnächst wird die doppelte Menge gemacht! Denn, es schmeckt lecker. Gewürze könnt ihr ja nach Geschmack nehmen, da hat ja jeder
so seine Vorlieben.